Heimatmuseum Gemünden

Mehr
21 Jul 2016 11:24 #128 von Maier, Gregor
Heimatmuseum Gemünden wurde erstellt von Maier, Gregor
Eine Kapelle in Dreiachtelchorschluss-Bauweise wurde 1580 als zwischen dem Zusammenfluss von Laubach und Sattelbach liegend erwähnt. Nach geringer kirchlicher Nutzung baufällig und zudem hochwassergeschädigt, wurde sie 1828 zum Backhaus umgebaut. In Gemünden stieg die Einwohnerzahl stetig, so wurden Räume für die Nutzung als Bürgermeisterei gesucht. Dafür wurde also das älteste Gebäude in Gemünden, die Kapelle, im Jahre 1948 aufgestockt, die neuentstandenen Räumlichkeiten wurden bis 1972 als Rathaus genutzt und später (seit 1977) vom Landfrauenverein Gemünden zum Heimatmuseum umgestaltet. 1996 wurden biblische Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert im alten Backraum entdeckt.

Kontakt:
Bruno Rühl
Am Sattelbach 9
61276 Weilrod-Gemünden
Tel.: 06083/1060
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gemuendentaunus.de

Gregor Maier
Hochtaunuskreis, Fachbereich Kultur
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Tel. 06172/999-4600
Fax 06172/999-9811
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden
Powered by Kunena Forum